Symptome einer Blasenentzündung

Blasenentzündung Symptome
Bild: © Suplex-Artworx – fotolia.com

Wie bei fast jeder Krankheit reagieren auch bei der Blasenentzündung nicht alle Patientinnen gleich und geben Symptome von sich. Doch wenn eine Patientin angibt, dass sie ständig auf die Toilette muss, aber nur immer kleine Mengen unter Schmerzen an Urin lösen kann, dann ist die Diagnose Blasenentzündung sehr wahrscheinlich. Neben einem schmerzhaften Toilettengang können sich die Schmerzen auch auf den Unterleib oder den Rücken auswirken. Folgendes sind typische Symptome einer Blasenentzündung:

  • Schmerzen und Brennen beim Waserlösen (Algurie)
  • Erschwerte Blasenentleerung (Dysurie)
  • Ständiger Harndrang, ohne dabei viel Urin zu lassen (Pollakisurie)
  • Dunkelfarbiger Urin, welcher auch mit Blut vermischt sein kann
  • Urin mit sehr unangenehmen Geruch
  • Schmerzen und Krämpfe im Unterleib

Jedes dieser Anzeichen (Symptome) einer Blasenentzündung muss ärztlich untersucht und behandelt werden. Ansonsten kann die Infektion in die oberen Harnwege aufsteigen. Treten in Zusammenhang mit der Blasenentzündung noch folgende Beschwerden auf, handelt es sich meistens schon um eine Nierenbeckenentzündung.

  • Hohes Fieber
  • Schüttelfrost
  • Schmerzen in den Rücken ausstrahlend (Nierengegend)
  • Abgeschlagenheit
  • Schweres Krankheitsgefühl