Hausmittel gegen Blasenentzündung

Hausmittel bei Blasenentzündung
Bild: © Heike Rau – fotolia.com

Die Blasenentzündung ist die meist bakteriell bedingte Krankheit, unter dem vor allem Frauen daran leiden. Die Krankheit senkt oft die Lebensqualität und auf die Dauer kann dies zu einer seelischen Belastung werden. Neben der medizinischen Behandlung mit Antibiotika gibt es eine Reihe natürliche Heil- und Hausmittel, mit de Sie die Blasenentzündung bekämpfen können. Lesen Sie hier, mit wie Sie die Blasenentzündung auf natürliche Weise behandeln können.

Durchspühlungstherapie mit Heilpflanzen

Dazu eignen sich Indischer Nierentee, Birkenblätter, Brennnessel und Goldrute. Diese natürlichen Heilpflanzen können Sie einzeln oder als Mischung (Nieren-Blasen-Tee) einnehmen. Dazu müssen Sie darauf achten, dass Sie genügend Flüssigkeit zu sich nehmen. Auf diese Weise werden die Mikroorganismen ausgeschwemmt und dies vermindert dessen Lebensbedingungen. Dazu eignen sich folgende Mineralwasser:

  • Sidroga-Harntee
  • Heuman Blasen- und Nierentee Solubitrat
  • Harntreibende Teemischung H
  • Künzle Kräutertee zur Harnausscheidung

Heilpflanzen, welche als Desinfektionsmittel wirken

Das Bärentraubenblatt wirkt sehr desinfizierend bei Blasenentzündungen. Es kann jedoch nicht vorbeugend eingenommen werden, da bei sensiblen Personen der hohe Anteil an Gerbstoffen zu Übelkeit und Erbrechen führen kann. Nehmen Sie deshalb das Bärentraubenblatt in kalter Form mit folgenden Teesorten ein:

  • Sidroga Nieren und Blasentee
  • Bio-Strath Nieren-Blasen Tropfen
  • Kinzle Nieren und Blasen Tee

Pflanzliche Heilmittel gegen Blasenentzündung

Die folgenden pflanzlichen Heilmittel helfen Ihnen bei der Heilung der Blasenentzündung:

  • Demonatur Blasen und Nieren Dragees
  • Bio-Strath Nieren-Blasen Tropfen
  • Lapidar 5
  • Vogel Nephrosolid N

Homöopathische Heilmittel

  • Similasan Nieren-Blasen Beschwerden
  • Omida Nieren und Blasenchügeli
  • Blaosan

Tipps gegen Blasenentzündung

Neben den vielen Teesorten, pflanzlichen Wirkstoffen und Antibiotika helfen viele kleine Tipps bei einer akuten Blasenentzündung, welche Sie zu Hause vornehmen können.

  • Viel trinken (mindestens zwei bis drei Liter pro Tag)
  • Vollständige und regelmässige Entleerung der Blase
  • Unterkörper immer warmhalten
  • Nach dem Wasserlassen eine Wärmeflache zwischen die Beine legen
  • Bei den ersten Anzeichen sofort ein heisses Bad nehmen
  • Dreimal am Tag ein warmes Sitzbad nehmen
  • Kaffee oder Schwarztee vermeiden
  • Füsse warmhalten
  • Sud aus Meerrettich zubereiten
  • Täglich etwa zwei Deziliter Cranberry-Saft zu sich nehmen
  • Fünfmal am Tag einen Zuckerwürfel mit fünf Tropfen Propolistinktur zu sich nehmen
  • Vitamin-C-Pulver in heissem Wasser aufkochen und trinken
  • Viel Obst, Gemüse, Vollkornprodukte und Ballaststoffe zu sich nehmen
  • Dreimal täglich eine grosse Tasse Salbeitee trinken
  • Bis zu fünf Tassen Hagebuttentee trinken